logo  

METHODEN
 

 
 

GEMEINSAM ZIEL- UND LÖSUNGSORIENTIERT ARBEITEN

Die Methoden mit denen ich arbeite, werden individuell an die Bedürfnisse jedes Einzelnen angepasst.


Gespräche

Aussprechen dürfen, was einen bewegt. Reflektieren, Erkenntnis gewinnen und Entlastung erfahren. Raum und Zeit dafür bekommen.

Arbeit mit inneren Bildern / Katathymes Bilderleben

Katathym bedeutet die Abhängigkeit von Gefühlen und Gemütszuständen.

Jeder von uns trägt Bilder in sich, in denen sich unsere Seelenlandschaft zeigt und die über die Imagination (Vorstellung) aktiviert werden können. Ziel ist es über diese Bilder Zugang zu inneren Konflikten und den dazugehörenden Gefühlen zu bekommen, um sich ganz behutsam mit ihnen auseinandersetzen zu können. Diese Arbeit kann heilsame Prozesse in Gang setzen, um dann Erleichterung zu erfahren.

Systemische Betrachtungsweise / Verdeckte Systemische Imaginationen (Einzelaufstellungsarbeit)

Familiäre Verstrickungen über Generationen hinweg haben Einfluss und Auswirkungen auf uns und können sich auf verschiedenste Weise zeigen, z.B. in Beziehungsstörungen in Partnerschaft und Familie, in auffälligem Verhalten der Kinder, in körperlichen und psychischen Erkrankungen oder einer scheinbar unerklärlichen Trauer.
Verdeckte Systemische Imagination ist eine Kombination aus Imagination und systemischer Aufstellungsarbeit. Diese Arbeit findet in einer Einzelsitzung statt. Dabei werden verschiedene Elemente mit Steinen auf einem Arbeitsfeld (weißes Blatt Papier) aufgestellt und vom Klienten imaginiert. Es besteht die Möglichkeit alles was benannt werden kann aufzustellen, z.B. Personen, Dinge, Gefühle, sogar Krankheitssymptome. Diese Elemente stehen in Beziehung zueinander. Ziel ist es, Zusammenhänge aufzudecken und zu betrachten was ist, dieses anzuerkennen, um es schließlich zu integrieren.

Kinesiologie (Lehre der Bewegung)

Durch den Muskeltest, ein Biofeedback-Instrument (= Rückkopplung bzw. Rückmeldung durch die Muskeln des Körpers), können verschiedenste Themen sichtbar gemacht werden, die uns Stress bereiten und somit Einfluss auf unser seelisches Befinden haben und mentale Blockaden hervorrufen.
Besonders hilfreich ist diese Anwendung bei Kindern mit Lernblockaden. Gezielte Bewegungsübungen können eine Balance schaffen und bieten so eine Möglichkeit, die Lern- und Konzentrationsfähigkeit zu fördern und zu unterstützen, mentale Fähigkeiten zu verbessern.




 
       
top   © Andrea Scheller - 2019     ▪▪▪     Mail Mail     ▪▪▪     Kontakt